Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.91 / 5,00
4806 Bewertungen
Shopauskunft 4.91 / 5,00 (4806 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

trauMHaft
21.05.2022
KSc
19.05.2022
Bordadora
15.05.2022
Brigitte
06.05.2022
Jette
30.04.2022
Julia
29.04.2022
Stefanie Olah
29.04.2022
Lea
24.04.2022
Biggi
20.04.2022
Tina 50
15.04.2022

Anleitung Matratzenstich nähen

18.09.2021 10:16

Matratzenstich / Leiterstich / Zauberstich - Deine Anleitung für unsichtbare Nähte

Bei ganz vielen Nähprojekten steht man kurz vor Ende vor der Frage wie man denn nun am besten die unvermeidbare Wendeöffnung möglichst unsichtbar verschließen kann. Sucht man dafür nach einer eleganten Lösung landet man ganz oft bei der Empfehlung, doch den sogenannten Matratzenstich zu verwenden. Alternativ wird er auch als Leiter- oder Zauberstich bezeichnet. Auch wenn vielen die Vorstellung etwas von Hand zusammenzunähen Schweißperlen auf die Stirn zaubert, es ist nicht so schwer wie es scheint. Mit ein bisschen Übung gelingt auch Dir schon ganz bald ein nahezu unsichtbares Schließen Deiner Wendeöffnungen.

1. Bügle die Nahtzugabe sehr flach auseinander, damit Du einen gleichmäßigen Matratzenstich erhältst. So kannst Du eine deutliche Stoffkante erkennen. Dies hilft Dir gleich bei der besseren Orientierung, wo Du mit der Nadel einstechen musst.

2. Als nächstes nimmst Du Dir eine möglichst dünne Handnähnadel und ein farblich zum Stoff passendes Garn. Das Garn fädelst Du ein und verknotest es am Ende.

3. Dann stichst Du von der linken Stoffseite exakt am Anfang einer Bügelkante durch den Stoff.

4. Anschließend stichst Du nun immer abwechselnd von der rechten zur linken Stoffkante mit Deiner Nadel hin und her. Je kürzer du den Abstand zwischen den Stichen machst, umso ordentlicher und unsichtbarer wird später Deine geschlossene Wendeöffnung. Orientiere Dich dabei immer an Deinen Bügelkanten.

5. Wenn Du am Ende deiner Öffnung angelangt bist, kannst Du vorsichtig am Faden ziehen und die Wendeöffnung schließt sich wie von Zauberhand.

6. Nun musst du nur noch den Faden sorgfältig vernähen und fertig ist Deine fast unsichtbare Zaubernaht.

Wir freuen uns, dass Du vorbeischaust und wünschen Dir viel Erfolg beim Testen und Nutzen des Matratzenstichs!

Anne und Timo von StoffMetropole


Kommentar eingeben