Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.91 / 5,00
4712 Bewertungen
Shopauskunft 4.91 / 5,00 (4712 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Gundi
25.09.2021
Gundi
25.09.2021
Gundi
25.09.2021
MONILEIN
23.09.2021
Sobomu
21.09.2021
Sobomu
21.09.2021
Brigitte
19.09.2021
Ari
18.09.2021
Jenny
16.09.2021
selbergnäht
10.09.2021
Filtern nach

Edle Popeline Stoffe aus dem umfangreichen Angebot der StoffMetropole

Was ist Popeline?

Popeline Stoffe waren ursprünglich ein Krepp-Gewebe aus Seide und Wolle. Heute werden auch andere dichte Gewebe aus unterschiedlichen Garnen als Popeline Stoff mehr...

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 30 von 54

Was ist Popeline?

Popeline Stoffe waren ursprünglich ein Krepp-Gewebe aus Seide und Wolle. Heute werden auch andere dichte Gewebe aus unterschiedlichen Garnen als Popeline Stoff bezeichnet. Charakteristisch ist die Leinwandbindung, die Popeline Stoffe zu einem sehr fein gerippten, festen Gewebe macht.

Durch die feste Webtechnik ist Popeline Stoff nicht dehnbar, weswegen ein exaktes Nähen und Verarbeiten des Materials sehr wichtig ist. Kleidungsstücke sind luftig und fühlen sich weich an. Zudem kann auch ein kühles Gefühl auf der Haut entstehen, wenn ein Popeline-Mix mit Baumwolle oder Viskose genutzt wird. Das strapazierfähige Material kann in vielen Farben und Mustern daherkommen. Zudem ist es sehr beliebt als Dekostoff, Kinderstoff und für die Herstellung von Oberbekleidung, wie Blusen und Hemden.

Der Stoff ist durch seine Herstellungsart sehr langlebig und strapazierfähig. Außerdem knittert er kaum und lässt sich leicht bügeln. Bei der Herstellung des Stoffs können durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien oder verschiedener Farben bestimmte Effekte erzeugt werden. Werden beispielsweise Kett- und Schussfäden in zwei verschiedenen Farben gewählt, entsteht ein schimmernder Effekt, den man als Chambray-Effekt bezeichnet. Durch die unterschiedlichen Färbeeigenschaften verschiedener Materialien lässt sich der Effekt des Differenzfärbens erzeugen.

Popeline Stoffe sind, abhängig vom verwendeten Material, meist sehr pflegeleicht. Wie genau Du bei der Pflege unserer Stoffe vorgehen musst, erfährst Du auf den jeweiligen Produktseiten sowie weiter unten in diesem Artikel.

Nähen mit Popeline – Kleider, Hemden, Mäntel und Co.

Besonders gerne werden Popeline Stoffe für Oberbekleidung und Kinderkleider sowie Accessoires verwendet. Grund dafür ist vor allem die große Farb- und Mustervielfalt, in der Popeline erhältlich ist. Zudem ist der feine und glatte Stoff sehr pflegeleicht.

Für sommerliche Kleidungsstücke, wie Jumpsuits, Kleider oder auch luftige Blusen und Overalls ist Popeline Stoff bestens geeignet. Sowohl Babys und Kinder als auch Erwachsene fühlen sich in dem leichten Stoff wohl.

Wird ein dickerer Popeline Stoff gewählt, können Jacken, Wohnaccessoires oder auch Dekorationen daraus gefertigt werden. Kleine Gardinen, den Betthimmel am Babybettchen oder den ersten eigene Schal für Babys kannst Du ebenfalls aus Popeline nähen.

Das alles sind nur wenige Ideen, welche mit Popeline Stoff mühelos umgesetzt werden können. Dieses Material ist überaus beliebt, sowohl bei Anfängern als auch echten Profis. Denn dieser Stoff verzeiht auch kleine Nähfehler, obwohl diese meist gar nicht erst entstehen, da das Material sich einfach hervorragend verarbeiten lässt.

Popeline Meterware kaufen – Große Auswahl der StoffMetropole

Du hast jetzt Lust, etwas aus Popeline zu nähen? Schau Dich gern im umfangreichen Sortiment der StoffMetropole um. Hier findest Du Popeline in unzähligen Ausführungen, Farben und Designs. Ob neutral und unifarben, mit schlichtem oder mit auffälligem Muster – hier findest du garantiert den passenden Popeline Stoff für Dein nächstes Projekt!

Damit Du Dein neu genähtes Werk schon bald in den Händen halten kannst, erreicht Dich Deine Bestellung innerhalb weniger Tage. Noch dazu profitierst Du von kostenlosem Versand ab einem Einkaufswert von 50€.

Popeline Stoff im Profil – Herstellung, Nähen, Pflege

Mit Popeline wurde ursprünglich ein Gewebe aus Seide oder Wolle bezeichnet, das sehr dicht war. Da heute aber für diese Stoff Baumwolle, Viskose oder auch Polyester und Mischgewebe zum Einsatz kommen, ergibt sich ein glattes und leichtfallendes Material. Bei diesem speziellen Stoff wird ein dichter Kettfaden und ein weicher, dicker Schussfaden verwoben. Das Ergebnis ist ein weiches und feines Material. Optisch bietet sich dadurch auch eine feine Rippstruktur. Auch eine bunte Webung ist möglich und sorgt dann für ein schönes Muster und einen leichten Schimmereffekt auf dem fertigen Stoff.

Eigenschaften

Popeline Stoff wird aus sehr dünnen Fasern hergestellt, weswegen das fertige Material kaum stretchig ist. Er kann also nur auf Maß genäht werden. Durch seine luftigen und leichten Eigenschaften hat es eine dezente Klimawirkung und kann vor allem bei sommerlichen Outfits kühlend wirken. Das Endprodukt fällt locker und glatt und bietet auch eben diese Haptik. Insgesamt ist Popeline Stoff sehr pflegeleicht. Auch in der Verarbeitung zeigt sich Popeline Stoff recht unkompliziert, sodass er immer wieder gerne verwendet wird.

Verarbeitung

Der unkomplizierte Stoff lässt sich wunderbar zuschneiden. Da Popeline nicht dehnbar ist, hat dies auch den Effekt, dass er sich beim Zuschneiden nicht verzieht. Auch das Übertragen von Schnittmustern gelingt problemlos. Schneiderkreide kann hier ohne Probleme eingesetzt werden. Ebenso kann Popeline Stoff mit dem Rollschneider oder der Schneiderschere geschnitten werden. Popeline sollte vor dem ersten Zuschnitt oder der Verarbeitung einmal gewaschen und gebügelt werden. Der Stoff ist aufgrund seiner Webtechnik leider ein "Kantenfranser". Daher sollte eine entsprechende Nahtzugabe vor der Bearbeitung und dem Zuschnitt eingeplant werden. Die Kanten sollten nach dem Nähen versäubert werden.

Zum Nähen von Popeline ist eine feine Universalnadel bestens geeignet. Zudem kann ein mittlerer Geradstich gewählt werden. Diese einfachen Einstellungen machen es gerade Einsteigern sehr leicht, ein gutes Ergebnis mit einem feinen, hochwertigen Stoff zu erreichen. Bei Popeline kann es ratsam sein, die Saumkanten umzubügeln, bevor diese versäubert werden, damit die Arbeit erleichtert wird.

Pflege

Popeline Stoff gilt als sehr strapazierfähig und ist durch seine Webtechnik zudem ein langlebiges Material. Zur Reinigung kann der Stoff einfach in die Waschmaschine gegeben werden. Es wird empfohlen, die Textilie bei maximal 30° C im Normalwaschgang zu waschen. Je nachdem, welche Farben für die Herstellung des Stoffes verwendet wurden oder wenn ein hoher Baumwollanteil enthalten ist, empfiehlt es sich, den Stoff mit gleichfarbigen Artikeln zu waschen.

Auch bei der Trocknung zeigt sich Popeline Stoff absolut unkompliziert. Entweder die Textilie wird einfach nach dem Waschgang aufgehangen oder in den Trockner gegeben.

Da Popeline, wie fast jeder Baumwollstoff zu Knittern nach dem Waschen und Trocknen neigt, ist ein anschließendes Bügeln empfehlenswert. Hier genügt eine mäßige Hitze des Bügeleisens, um die Falten oder Knitter aus dem Stoff zu bekommen. Dabei zeigt das Material sich problemlos und lässt sich sehr gut glattbügeln. Berücksichtigt werden sollte allerdings, welche weiteren Gewebe verarbeitet wurden, wie beispielsweise Seide oder Viskose. Hier kann es vorkommen, dass nur niedrige Temperaturen bei der Einstellung am Bügeleisen gewählt werden dürfen.