Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.91 / 5,00
4806 Bewertungen
Shopauskunft 4.91 / 5,00 (4806 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

trauMHaft
21.05.2022
KSc
19.05.2022
Bordadora
15.05.2022
Brigitte
06.05.2022
Jette
30.04.2022
Julia
29.04.2022
Stefanie Olah
29.04.2022
Lea
24.04.2022
Biggi
20.04.2022
Tina 50
15.04.2022

Wendepailletten vernähen

01.02.2018 13:03

DIY Wendepailletten annähen- aber wie?

Erstelle Deine eigenen Applikationen mit unseren Wendepailletten. Da wir immer wieder danach gefragt werden, wie unsere Wendepailletten angenäht werden und wie man Applikationen zaubert, haben wir Dir eine Anleitung erstellt, mit der Du ganz einfach deine eigenen Applikationen herstellst. Damit peppst Du jedes Kleidungsstück auf und lässt nicht nur Kinderaugen strahlen. Wir stellen Dir zwei Varianten vor, wie Du deine Wendepailletten annähen kannst. 

Keine Angst beim Zerschneiden der Pailletten. Du kannst sie gut mit dem Rollschneider oder einer Schere auseinander bzw. ausschneiden.  Die zerschnittenen Pailletten fallen dabei ab. Die restlichen Pailletten bleiben am Trägervlies.

Variante 1: 

Zuerst habe ich mir eine Schablone der Form gemacht, welche ich aus den Pailletten ausschneiden und anschließend aufnähen möchte.

Anschließend habe ich die Form mit einem Zauberstift auf die Rückseite des Paillettenstoffs übertragen und das Ganze dann ausgeschnitten. Dabei können ein paar kleine Paillettenteile abfallen, das ist aber nicht schlimm.

           

Um die Applikation aus dem Paillettenstoff gleich gut annähen zu können habe ich nun rund herum die äußersten Pailletten vorsichtig abgetrennt. So habe ich später dort Platz für die Naht.
Da man den Paillettenstoff nur sehr schlecht mit Stecknadeln auf dem Trägerstoff befestigen kann, er aber auch nicht verrutschen soll während des Nähens, habe ich Sprühfixierer verwendet. Einfach auf die Rückseite des Paillettenstoffs sprühen und anschließend auf den Trägerstoff kleben
Nun geht’s ans nähen. Ich habe einen sehr kleinen, engen Zick Zack Stick gewählt.
           
Um besonders gut Platz beim nähen zu haben, habe ich an den Stellen, wo es ging die Pailletten auf die andere Seite geklappt.
Und hier sieht man nun das fertige Endergebnis!
          
Variante 2:
Suche dir ein geeignetes Motiv für eine Applikation aus und fertige dir eine Schablone an, die Du auf Vlisofix überträgst. Vlisofix bekommst du im Shop und ist ein Vlies, welches von beiden Seiten Selbsthaftend ist. Da deine Applikation durch Vlisofix nicht mehr verrutschen kann, erleichtert es dir das annähen enorm.
Bügel anschließend vorsichtig die raue Seite des Vlisofix auf die Rückseite der Wendepailletten. Lasse es kurz abkühlen und löse das Trägerpapier ab.
Bügel nun die Applikation von links auf Dein zu verzierendes Stoffteil.
      
Klappe nun die Pailletten im gewünschten Abstand auseinander und nähe sie mit einem Gradstich fest.
     
     
Herzlichen Dank an Chalie und Riedlynice für das Testen und Umsetzten der Wendepailletten.

Kommentare

Super das will ich auch mal ausprobieren 🙂

Bianca, 01.02.2018 20:24
Einträge gesamt: 1

Kommentar eingeben