Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.91 / 5,00
4813 Bewertungen
Shopauskunft 4.91 / 5,00 (4813 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Leonharda
26.06.2022
Marianne
20.06.2022
glitzermaus2021
20.06.2022
Christine
18.06.2022
glitzermaus2021
12.06.2022
Anja
28.05.2022
Ida
24.05.2022
trauMHaft
21.05.2022
KSc
19.05.2022
Bordadora
15.05.2022

Halloween Kostüm Fledermaus & Gespenst

20.09.2021 18:20

Halloween naht in großen Schritten und es geht gruselig weiter auf unserem Blog. Hier erhältst Du eine Anleitung für ein weiteres, schnell genähtes Kinderkostüm. Das Tutorial zeigt Dir, wie Du ganz schnell aus dem beliebten Schnittmuster für einen Bade- / Strandponcho ein cooles Fledermaus- bzw. Gespensterkostüm zaubern kannst!

Schritt 1 - Die Materialien

    

Spare Zeit und erhalte alle Materialien mit nur wenigen Klicks dank der für Dich zusammengestellten Stoffpakete. 

Zu den StoffPaketen!

 

Schritt 2 - Der Zuschnitt 

   

Die Schnittmuster kannst Du Dir ruck zuck und super einfach selbst erstellen, denn beide Kostüme bestehen jeweils nur aus einem Rechteck, das Du später noch anhand einer Skizze zurechtschneidest. Auch die Stoffzuschnitte für die Kapuze und Halteschlaufen für die Arme findest Du hier.

 

Für das Rechteck misst Du zunächst den Abstand von Schultern bis kurz unter das Knie Deines Kindes. Multipliziere das Ergebnis mit 2 (Vorderteil/Rückenteil) = Maß A (Da der Fleecestoff nicht ausfranst benötigst Du keine Saumzugabe).

Für die Breite des Rechtecks misst Du die Armspannweite Deines Kindes mit weit ausgestreckten Armen = Maß B.

Schneide nun den Fleecestoff in der Größe A x B zu. Falte den Stoff einmal in der Mitte, der Breite nach. In der Mittelfalte machst Du nun ein Loch für den Halsausschnitt. Dafür markierst Du Dir die Mitte des Bruches und misst nach rechts und links jeweils ca. 10-12,5cm. Je nach Alter des Kindes ergibt dies eine Breite von ca. 20-25 cm für den Schlitz.  

              

Als nächstes druckst Du Dir das Schnittmuster für die Kapuze aus. Zum Schnittmuster Kapuze!

Nun schneidest Du es in doppelter Stofflage aus dem Fleecestoff einmal gegengleich zu. Wenn Du möchtest, kannst Du am Gesichtsausschnitt für einen schönen Abschluss eine Saumzugabe von ca. 2cm hinzugeben. Du kannst die Stoffkante, wenn Du Fleece verwendest, aber auch ungesäumt und offenkantig lassen, da Fleece nicht ausfranst.

  • Für das Fledermauskostüm kannst Du Dir nun noch das Schnittmuster für die Fledermausohren ausdrucken und diese 4x zuschneiden (2x aus Außenstoff, 2x aus Innenstoff).
  • Für das Gespensterkostüm schneidest Du Dir das große Rechteck mit Deinen gemessenen Maßen A x B noch einmal zusätzlich aus dem Softtüll zu und schneidest mittig ein ebenso großes Loch in die Bruchkante wie oben beschrieben.

Für die Halteschlaufen für die Arme schneidest Du Dir aus den Fleeceresten einfach 2 schmale Streifen mit ca. 8cm x 15cm zu.

Um Deinem Fledermaus- bzw. Gespensterkostüm ein realistischeres Aussehen zu verpassen, schneidest Du nun Rundungen oder Zacken in Dein Kostüm. Lege Dir Dein zugeschnittenes Rechteck dazu im Bruch vor Dich hin und zeichne Dir mit einem Trickmarker oder Kreidestift für die Fledermaus Rundungen und für das Gespenst spitze Zacken auf (siehe Skizze). Für die Rundungen kannst Du z.B. einen Teller oder einen anderen runden Gegenstand als Schablone verwenden, für die Zacken ein langes Lineal. Es ist nicht schlimm, wenn das Ganze nicht 100% gleichmäßig und symmetrisch ist. Gerade die Zacken dürfen gerne unregelmäßig sein.

Für das Gespenst wiederholst Du das ganze ebenso mit dem weißen Softtüll. Hier kannst Du bewusst die Zacken anders setzen, als beim Fleecestoff. Dies gibt dann einen besonders schönen Effekt.

Anschließend schneidest Du die Rundungen bzw. die Zacken mit der Schere aus.

Schritt 3 - Das Nähen 

Fledermaus

Wenn Du die Fledermaus nähst ist Dein erster Schritt nun, die Ohren zusammenzunähen und an der Kapuze anzubringen. Für eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung wie Du die Ohren und Kapuze zusammennähst, kannst Du Dich an unserem Schnittmuster für den Strandponcho orientieren.

Anschließend kannst Du den Gesichtsausschnitt säumen, falls Du Saumzugabe gegeben hast.

Dann steckst Du die Kapuze gleichmäßig an den Halsausschnitt des Ponchos und nähst sie fest.

Gespenst

Bevor Du die Kapuze an das Gespensterkostüm nähst, legst Du zunächst den Softtüll auf den Fleecestoff und nähst die beiden Stoffe mit einem Gradstich innerhalb der Nahtzugabe an der Halsöffnung zusammen. So verhinderst Du, dass Dir gleich beim Annähen der Kapuze der Tüll verrutscht. 

Nachdem Du die Kapuze angenäht hast, musst Du nur noch die Halteschlaufen für die Hände annähen. Dafür klappst Du den Poncho auf und legst ihn mit der Unterseite vor Dich. Nun steckst Du die Halteschlaufen jeweils rechts und links an den Rand der Bruchkante und nähst sie oben und unten mit einem Gradstich fest. Nun kann Dein Kind dort seine Hände durchstecken und das Kostüm bewegen.

Wenn Du möchtest, kannst Du Deine Kostüme jetzt noch mit Dekoelementen wie z.B. selbstgebastelten oder gekauften Halloween-Accessoires verzieren.  Oder vielleicht hast Du ja einen Plotter. Dann kannst du sie auch mit einem unserer tollen Halloween-Plottfreebies versehen.

Zu den Halloween Plots!

Alternative zur Fledermauskapuze

Als Alternative zu den an der Kapuze angenähten Fledermausohren, bekommst Du jetzt noch einen schnellen Basteltipp. Du kannst die Ohren auch an einem Haarreif befestigen und hast somit noch ein schickes Accessoire passend zum Kostüm. Dafür brauchst Du nur einen Haarreif und ein kleines Stück dünnen Basteldraht / Chenilledraht o.ä. (ca. 20cm) .

• Als erstes legst Du ein Ohr aus Außenstoff und eins aus Innenstoff rechts auf rechts aufeinander. Den Basteldraht / Chenilledraht knickst Du zur Hälfte und legst ihn auf die linke Stoffseite eines Ohren-Schnitteiles

• Nun nähst Du das Ohr rundherum mit einem Gradstich Deiner Nähmaschine zusammen und nähst dabei den Basteldraht mit fest (nähe an der entsprechenden Stelle vorsichtig und langsam darüber und verwende ggfs. das Handrad). An der unteren Kante des Ohres lässt Du eine ca. 3cm große Wendeöffnung, rechts und links an den Seiten eine jeweils ca. 1cm große Öffnung, durch die Du gleich den Haarreif fädeln kannst. 

Kürze nun den Basteldraht und schneide die Ecken bis zur Nahtzugabe zurück. So lassen sich die Ohren beim Wenden schöner ausformen.

Wende das Ohr durch die Wendeöffnung, klappe die Nahtzugabe nach innen und schließe sie mit einem Gradstich Deiner Nähmaschine.

Nun kannst Du durch die seitlichen Löcher den Haarreif auffädeln und die Öhrchen dank dem nun innenliegenden Draht schön in Form biegen.

  

Halloween Kostüm für Puppen

Wenn Deine Kleinen nun ein tolles Kostüm haben, dürfen ihre Puppen und Kuscheltiere natürlich nicht zu kurz kommen! So ist dieses Halloweenkostüm für eine Puppe entstanden, mit der die Kleine jetzt im Partnerlook "Süßes oder Saures" rufen kann.

 

Nähe dazu einfach wie oben beschrieben mit deutlich kleineren und auf die Puppe angepassten Maßen.

Wir wünschen Dir viel Freude beim Nähen des Kostüms und hoffen, die Anleitung hat Dir geholfen. Hast Du Fragen oder Wünsche, dann hinterlasse uns doch unter diesem Blogbeitrag gerne einen netten Kommentar.

Wenn Du Deine Nähergebnisse mit uns und unserer großen Kreativ-Community auf Facebook oder Instagram teilen möchtest, nutze einfach den #stoffmetropole. Tritt auch gerne unserer Facebookgruppe „StoffMetropole Nähcommunity“ bei und tausche Dich dort mit vielen Gleichgesinnten aus! 

 

Wir wünschen Dir ein tolles Halloween Fest

Anne und Timo von StoffMetropole


 

Kommentar eingeben