Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.91 / 5,00
4638 Bewertungen
Shopauskunft 4.91 / 5,00 (4638 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Regina
23.06.2021
Birgit
22.06.2021
maguetl
19.06.2021
Nadine MdB
19.06.2021
Martina
18.06.2021
UI
16.06.2021
Ariella
16.06.2021
vlieselinchen
16.06.2021
Simone
15.06.2021
Doro
14.06.2021

Anleitung Handytasche zum Umhngen

09.06.2021 11:30

Anleitung - So nhst Du Dir Deine Handytasche zum Umhngen

Wer kennt es nicht, man mchte sein Handy immer und berall dabei haben, hat aber nicht immer eine Handtasche dabei? In der Hosen-oder Jackentasche findet Ihr aber auch, das euer Handy falsch aufgehoben ist? Dann haben wir hier genau die richtige Anleitung fr Dich. Wir haben uns Gedanken gemacht und uns eine tolle Anleitung fr Dich fr eine kleine Handytasche zum Umhngen runtergeschrieben. Damit hast Du deine Hnde garantiert frei und brauchst keine Angst mehr haben, dass Dir Dein Handy runterfllt.

Folgendes Material bentigst Du:

Zum Nhen der Handytasche bentigst du neben einer Nhmaschine, Maband, Schere, Lineal, Blatt Papier (dein spteres Schnittmuster), Beistift und Stoffklammernfolgende Materialien:

Ermitteln der Mae

(1) Damit Dein Handy perfekt in die Hlle passt, musst Du es zunchst ausmessen. Drei Werte bentigst Du: Lnge, Breite und Dicke. Wenn Du Dein Handy, wie ich, zustzlich durch eine Hlle schtzt und diese stndig drum haben wirst, musst Du diese Mae ermitteln.

(2) Mit Hilfe des Lineals erstellst Du nun Dein eigenes Schnittmuster. Dafr zeichnest Duein Rechteck entsprechend der ausgemessenenLnge und Breite auf ein Blatt Papier.Die Dicke stellt Deine Nahtzugabe dar. Zeichne sie mit ein und schneide anschlieend Dein Schnittmuster entlang der Nahtzugabe aus. Das ist Dein Vorderteil.

(3) Jetzt erstellst Du das Schnittmuster fr die Rckseite der Handytasche. Lege dazu das Vorderteil auf Dein Papier und zeichne dies ab. Die Lnge wird um 1/3 der des Vorderteils verlngert, damit Du spter eine Lasche zum Zuklappen hast.

(4) Schneide nun anhand Deines Schnittmusters den Auen- wie auch Innenstoff zu. Damit Du keine unschnen Stecknadellcher in Deinem (Kunst-) Leder, Softshell oder SnapPap hast, verwende zum Fixieren des Schnittmusters auf deinem Material Gewichte oder Stoffklammern.

(5) Falls Dein Innenstoff nicht sehr stabil sein sollte, verwende hier gerne noch eine Bgeleinlage wie Style-Vile oder Volumenvlies.

(6) Das Volumenvlies schneidest Du entsprechend der Stoffgre zu und bgelst es auf. Wenn Du Style-Vile verwendest, dann schneide es bitte an jeder Seite 0,5cm kleiner zu.

(7) Teil A und B Deiner Innentasche werden nun zusammengenht.

Wenn Du noch eine Lasche zum Herausziehen Deines Handys haben mchtest, dann zeigen wir Dir in den nchsten Schritten wie Du vorgehen solltest.Wenn Du auf die Lasche verzichten mchest, dann geht es nach der Anleitung zum Lasche annhen weiter.

(1) Wahlweise kannst Dunoch eine Lasche einnhen, damit Du Dein Handy fix aus der Tasche bekommst. Das sollte dann jetzt erfolgen. Wenn Du keine mchtest, dann bist Du nun fertig mit Deiner Handytasche.

(2) Du siehst die Vorder- (Teil A) und Rckseite (Teil B) des Innenfutters. Die Lasche wird an Teil A festgenht, whrend Teil B mit einer Schlaufe versehen wird, durch die die Lasche spter fhrt.

(3) Zunchst bentigst Du die Lnge der Lasche. Fhre das Maband mit 2,5 cm Abstand zum Handyunter diesemdurch auf die Vorderseite.

(4) Lies die cm-Angabe mittig (siehe Handma, 9 cm) des Handys ab. Bei mir sind das 28 cm. Diese wird spter relevant, wenn die Lasche angenht wird. Whle die Breite und das Material der Lasche nach Belieben. Bei Stoff o. . Material wrde ich 3-4cm nehmen. Bei festen Materialien, wie festem Kunstleder, wrde ich zwei Streifen 1,5 cm zuschneiden und diese links auf links mit einem geraden Stich knappkantig zusammennhen.

Nhen der Lasche

(1) Wenn Du statt einer selbstgenhten Lasche lieber ein Zierband verwenden mchtest, dann berspringe diesen Absatz und fahre beim "Annhen der Lasche" fort. Versubere alle vier Kanten der Lasche mit der Overlockoder einem Zick-Zack-Stich.

(2) Als nchstes klappst Du eine der beiden Lngsseitennhte knappkantig nach innen ein und fixierst diese. Die gegenberliegende Naht wird ca. 1 cm eingeklappt und ebenfalls fixiert. Um die Lasche einfacher nhen zu knnen, kannst Du alles auch in die gewnschte Position bgeln und dann fixieren.

(3) Nachdem ich die Kanten gebgelt habe, klappe ich die schmale Seite (hier die linke) nach innen ein, sodass die Overlocknaht der gegenberliegenden Seite verdeckt ist. Bevor Du diese feststeckst, kannst Du sie auch noch einmal glattbgeln.

(4) Jetzt wird mit einem geraden Stich genht.

(5) Das Ende der Lasche kannst Du nach Deinem Geschmack verschnern. Ich habe ein rechteckiges Stck Kunstleder verwendet, es knappkantig angenht und den berschuss abgeschnitten. Alternativ kannst Du auch SnapPap oder ein Kordelende verwenden.

Annhen der Lasche

(1) Jetzt wird die Lasche auf Teil A und die Schlaufe auf Teil B fest genht. Die Lasche nhst Du mittig von Teil A auf.

(2) Mit einem weiteren Stck Kunstleder, welches Duber die Overlocknaht nhst, ist auch diese verschwunden.

(3) Die Schlaufe muss breit genug sein, damit Du die Lasche hindurch fdeln kannst. Verwende am besten ein Stck Kunstleder, SnapPap, Zierband o. ., bei dem Du auf ein Versubern der Kanten verzichten kannst. Ansonsten wird es bei der Gre zu fummelig. Bevor Du die Schlaufe links- und rechtsseitig festnhst, miss lieber noch einmal nach, nicht das die Lasche nicht mehr hindurch passt.

(4) Positioniere die Schlaufe auf Hhe des festgenhten Laschenendes auf Teil A. Du kannst letzteres einfach auf Teil B legen und Dir die Stellemit einer Stecknadel markieren. Hier wird nun die Schlaufe festgenht.

(5) Nun ist Deine Innentasche so gut wie fertig, jetzt brauchst Du nur nochdie Lasche durch die Schlaufe fdeln und dasEnde mit einer Nadel feststecken, damit Du dieses nicht ausversehen miteinnhst.

Hier geht es mit dem Zusammennhen weiter:

(1) Legen die Teile rechts auf rechts und nhe sie mit einem geraden Stich an den Lngsseiten zusammengenht. Die kurzen Seiten bndig aufeinander. 1/3 Lasche liegen frei. Die untere, schmale Seite bleibt offen. Dies ist unsere Wendeffnung.

(2) Zur Orientierung, das ist die Wendeffnung:

Laschen und Schlaufen anfertigen

(1) Widme Dich nun Deiner Auenseite. Bevor Du jedoch die Auenteile A und B zusammennhst, bentigst Du noch 6 Schlaufen, durch welche die Kordel spter gefhrt wird und eine 7. Schlaufe fr die eine Hlfte und eine Lasche fr die andere Hlfte des Bikiniverschlusses.

(2) Fr den Zuschnitt der 7. Schlaufe orientiere Dich an derBreite des Verschlusses. Schneide die Schlaufe mit einer Nahtzugabe an der schmalen Seite zu und verschliee auch diese mit einem geraden Stich. Fr die andere Hlfte des Bikiniverschlusses bentigst du eine Lasche. Die Breite ist die selbe, wie bei der Schlaufe fr erste Hlfte, die du bereits zugeschnitten hast.

(3) Die Lnge der Lasche ermittelst Du durch Abmessen. Positioniere die Schlaufe mit der einen Hlfte des Verschlusses am Taschenboden und verschliee den Verschluss mit der anderen Hlfte. Miss nun den Abstand zur Klappe der Tasche aus. Dann addierst Du noch 0,5 cm Nahtzugabe hinzu. Achte beim Zuschnitt auf die Dehnbarkeit des Materials. Die rechte Schlaufe habe ich mit der Dehnung zugeschnitten, die linke im 45 Grad Winkel. Letztere wellte sich dadurch nicht.

(4) Da mich die linke Stoffseite nicht strt habe ich mir 2 Streifen zugeschnitten und sie einfach zusammengenht. Sollte euch das stren, schneidet den Streifen doppelt so breit + Nahtzugabe zu, bgelt den Streifen mittig, die Nahtzugabe nach innen und fixiert alles links auf links. Die offene Kante knappkantig absteppen und der Optik wegen wrde ich selbiges auch entlang der Bruchkante tun.

(5) Alternativ zum selber Nhen kannst du auch ein Webband nehmen.

(6) Damit die Kordel spter Halt hat, bentigst Du insgesamt 6 Schlaufen. Die Lnge ist abhngig vom Durchmesser Deiner Kordel. Nimm den Durchmesser mal 2 + Nahtzugabe (nur an der kurzen Seite).

(7) Lege Deine Schlaufen links auf links und nhe sie knapp kantig ab, damit sie beim Zusammennhen des Auenstoffes nicht verrutschen.

(8)Positioniere die Schlaufen fr Deine Kordel, sowie die Schlaufe und die Lasche mit je einem Teil des Bikiniverschlusses (achte darauf, dass beide Vorderseiten spter auf die Vorderseite Deiner Tasche kommen). Diese werden rechts auf rechts innen liegend fixiert und beim zusammennhen derAuenseite mit festgenht. Was zu viel an Schlaufe bersteht, schneide ab. Zum Schluss schneide die Ecken schrg ab. Sei dabei vorsichtig, damit Du nicht in die Naht schneidest.

Du mchtest noch ein Reiverschlussfach auf der der Rckseite deiner Handytasche anbringen? Dann haben wir hier die Anleitung dazu fr Dich.

Wenn Du auf das kleine Reiverschlussfach auf der Rckseite verzichten mchtest, dann berspringe diesen Absatz und gehe zum nchsten Schritt ber.

Reiverschluss 'Add-On'

Wenn Du eine gebte Reiverschlusseinnherin bist, dannwerden dir viele der folgenden Arbeitsschritte bekannt vorkommen. Ansonsten gehen wir jetzt Step by Step den Weg gemeinsam.

Die Innentasche kannst Du zur Seite legen, in diesem Schritt bentigst Du lediglich die Teile A und B des bereits zugeschnittenen Auenstoffs, das Schnittmuster von Teil A, einen Reiverschluss, ein Reiverschlussfchen und ein Maband.

(1) Auch bei dem Reiverschlussfach kannst Du die Mae individuell nach Deinen Wnschen und der Gre Deiner Handytasche bestimmen. Leg Dir das Schnittteil A, also die sptere Vorderseite, lngs vor Dir hin. Ich habe das Fach 2,5 cm schmaler zugeschnitten. Du kannst natrlich auch die komplette Gre als Reiverschlussfach nehmen.

(2) Warum die Vorderseite, obwohl die Tasche doch auf der Rckseite ihren Platz haben soll? Weil das die maximale Flche ist, die Dir zur Verfgung steht. Ansonsten lufst Du Gefahr, dass die Tasche in die Klappe der Handytasche rein ragt. So ist es mir nmlich bei meinem ersten Versuch passiert.

DenReiverschluss einnhen

(1) Ich habe mich fr einen Endlosreiverschluss entschieden und muss zunchst den Zipper auffdeln. Dies geht super einfach mit einer kleinen Kuchengabel, die Du Dir unter Deine Nhmaschine klemmst. Hast Du einen Reiverschluss mit einem bereits aufgefdelten Zipper, kannst Du diesen bedenkenlos einkrzen. Abgeschnitten werden die offenen Zahnreihen.

(2) In beiden Fllen solltest Du die Enden verriegeln. Ich mache das immer hndisch, weil mir das offene Ende unter der Nhmaschine gerne verrutscht, sodass die Zhne zu weit auseinander stehen und eine unschne Lcke entsteht.

(3) Damit die Reiverschlussenden hbsch aussehen, schneidest Du aus Deinem Auenstoff 2 Rechtecke aus. Die schmale Seite entspricht der Breite des Reiverschlusses. Die lange Seite ist doppelt so lang. Lege beide Rechtecke im Bruch links auf links zusammen.

(4) Die offene Seite legst Du bndig auf die schmale Seite des Reiverschlusses, die Bruchkante zeigt nach innen. Solltest Du dickes Material vernhen oder die linke Seite optisch nicht stren, kannst Du ein Quadrat zurechtschneiden und es mit der offenen Kante aufnhen. Das mache ich immer mit meiner Nhmaschine.

(5) So, jetzt wird's ernst und der Reiverschluss wird angenht. Wenn Du noch nicht Deine Nhmaschine mit einem Reiverschlussfchen ausgestattet hast, dann hole das nun nach. Lege den Reiverschluss rechts auf rechts, bndig entlang der Stoffkante C, auf und fixiere alles. Nhe alles zusammen.

(6) Wenn Du beim Zipper angekommen bist, lasse die Nadel versenkt im Stoff und hebe den Nhfu an. Jetzt kannst Du ganz entspannt den Zipper am Fchen vorbei fhren.

(7) Anschlieend senke das Fchen wieder ab und nhe das letzte Stck des Reiverschlusses fest.

(8) Der schneren Optik wegen, steppe die Reiverschlussnaht noch knappkantig ab. Dazu nehme ich immer das normale Fchen. Bei weniger gut rutschenden Materialien greife ich auf ein Teflonfchen zurck. Zu guter Letzt klappe die Seiten ein und steppe sie knappkantig ab.

(9) Das Reiverschlussfach legst Du jetzt links auf rechts auf Teil B des Vorderstoffes. Lege Dir Teil A daneben, um die Position des Reiverschlussfachs besser ermitteln zu knnen.

(10) Fixiere das Reiverschlussfach und nhe dieses knappkantig an allen vier Seiten auf Teil B fest. berschssigen Stoff schneide ab.

(11) Und schon bist Du mit diesem Schritt fertig! Jetzt geht es mit dem Zusammennhen der Auen- und Innentasche weiter.

Zusammennhen von Auen- und Innentasche

(1) Jetzt ist etwas Geduld gefragt, denn nun werden beide Taschen zusammengenht. Dazu werden die fertige Auentasche rechts auf rechts in die Innentasche gesteckt. Bei Materialien wie (Kunst-) leder, Softshell und SnapPap fixiere beide Taschen mit WonderClips, da Stecknadeln unschne Lcher in Deiner Tasche hinterlassen. Der violette Pfeil zeigt die Position.

(2) Beim Zusammennhen fange am besten auf der schmalen Seite an, wo auch die Lasche (violetter Pfeil) vorab angenht wurde. Auf dem folgenden Bild ist gut zu erkennen, wie Du die Handytasche unter der Maschine fhrst.

(3) Wenn Du jetzt die Handytasche verschlossen hast, fange an die "guten"Stoffseiten nach auen zu wenden. Deine Tasche sollte nun so aussehen, wie auf dem unteren Bild.

Wendeffnung schlieen

(1) Bevor Du die Wendeffnung schliet, kontrolliere unbedingt alle Nhte, ob diese ordentlich verschlossen sind und auch alle Ecken gut ausgeformt sind. Damit letzteres unfallfrei geschieht, formedie Ecken mit einem spitzen aber nicht scharfen Gegenstandnach auen. Alternativ kannst du auch die Rckseite eines Bleistiftes nehmen. Hauptsache schmal und stumpf.

(2) Wenn alles zu Deiner Zufriedenheit ist, klappe die Nahtzugabe der Wendeffnung nach innen ein, fixiere sie und nhe sie mit einem geraden Stich zusammen. Jetzt wird die Innentasche in die Auentasche gesteckt.

(3) Zum Schluss fdelst Du Deine Kordel durch die Schlaufen Deiner Handytasche. Ich habe die Enden dazu mit einfachem Klebeband stramm zusammengedreht, sodass eine kleine Spitze entsteht. So kann das Band nicht ausfransen und Du bekommst es locker durch die Schlaufen gefdelt.

(4) Fdele nun die Kordelenden auf, entferne den Klebestreifen, verknote das jeweilige Ende und streife das Kordelende ber den Knoten. Der Knoten sollte gro genug sein, damit das Kordelende nicht abrutscht.

Im letzten Schritt verbindest Du beide Kordeln miteinander.

Das war es auch schon! Hab viel Spa mit der Anleitung. Bei Fragen schreib einfach einen Kommentar hier unter den Beitrag oder noch schneller bekommst Du Antworten, wenn Du deine Frage in derStoffMetropole Nhcommunityzeigst. Dort findest Du nicht nur Antworten, Du kannst dich auch mit gleichgesinnten Austauschen und deine wunderbaren Nhzauberwerke zeigen.

Mit herzlichen Gren

Anne & Timo sowie das gesammte StoffMetropole Team!


Kommentar eingeben