Bonus: Hoodieglück mit Teilung

24.09.2019 06:09

Tutorial: Hoodieglück mit Teilung

Du möchtest dein Hoodieglück gerne etwas aufpeppen und eine Teilung einarbeiten? Wir zeigen dir, wie du dabei vorgehen kannst. Denn eine schöne Teilung in dein Hoodieglück einzuarbeiten ist ganz einfach und schon mit minimalen Änderungen möglich.

Besonders für Mädchen kannst Du deinen Hoodie so mit Tüddel und verschiedenen Stoffen aufwerten und ganz nach deinen eigenen Vorstellungen individualisieren. Aber auch für Jungs sieht eine Teilung mit unterschiedlichen Stoffen richtig cool aus. Im Blog findest Du einige tolle Inspirationen unseres Probenähteams zum Hoodieglück dazu. 

Überlege Dir zuerst, wie und wo Du deinen Hoodie teilen möchtest. 

Wir haben uns für eine grade Teilung kurz unter den Achseln entschieden. Dafür setzt Du dir eine Markierung indem Du das Schnittteil an dieser Stelle einfach knickst. Wir haben uns bewusst dazu entschieden nur eine Teilung im vorderen Bereich zu haben. Natürlich kannst Du Deine Teilung auch auf das Rückteil übertragen. Der Ablauf ist dabei wie folgend beschrieben identisch. 

Hier haben wir zuerst das Unterteil der Vorderseite auf den Stoff übertragen. Dafür haben wir einfach den oberen Teil umgeklappt und 0,7mm Nahtzugabe hinzugefügt. Die Nahtzugabe ist an dieser Stelle enorm wichtig. Sonst wird´s zu kurz. 

 

Dies machst Du auch mit dem Oberteil. Denke auch hier daran, am unteren Teil 0,7mm Nahtzugabe hinzuzufügen.

  
Schneide nun die beiden Teile aus.

   

Wir haben zwischen die Teile eine Rüsche eingenäht. Dazu haben wir die Länge gemessen und die Rüsche mit einem Gradstich an das Oberteil angenäht. Auch hier sind deiner Tüddelleidenschaft keine Grenzen gesetzt. Bitte achte auch hier wieder darauf, dass Du die Rüsche mit der Oberseite nach unten annähst.

  

Lege das geteilte Oberteil rechts auf rechts aufeinander und nähe es zusammen.

  

Klappe die Teile wieder auseinander und bügle die Naht flach. Anschließend steppe die Naht mit einem Gradstich knappkantig ab.

Schon ist die Teilung eingearbeitet. Mit dem restlichen Schnitt kannst Du dann wie in der Anleitung verfahren. Anleitung und Schnitt findest Du natürlich hier im Shop - Wenn Du den Schnitt nicht eh schon hast.

Für den Fall, dass Du dir die Anleitung ausdrucken und zu der  Hauptanleitung heften möchtest, kannst Du dir hier noch die Bonus Anleitung als PDF herunterladen!

Hier klicken um die Anleitung als PDF herunterzuladen!

Viel Spaß beim "Teilen"

Liebe Grüße

Anne


Kommentar eingeben