Filtern nach

Hochwertige Jacquard Stoffe jetzt bei StoffMetropole

Du nähst für Dein Leben gern und bist immer auf der Suche nach hochwertigen Stoffen? Dann sind unsere Jacquard Stoffe bestimmt genau richtig für Dich. Wir bieten Dir eine Riesenauswahl an Stoffen mit wunderschönen Motiven an, mit denen Du jetzt die tollsten Kleidungsstücke kreieren kannst. Natürlich sind Jacquard Stoffe längst nicht alles, was wir Dir zu bieten haben. mehr...
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 30 von 45

Du nähst für Dein Leben gern und bist immer auf der Suche nach hochwertigen Stoffen? Dann sind unsere Jacquard Stoffe bestimmt genau richtig für Dich. Wir bieten Dir eine Riesenauswahl an Stoffen mit wunderschönen Motiven an, mit denen Du jetzt die tollsten Kleidungsstücke kreieren kannst. Natürlich sind Jacquard Stoffe längst nicht alles, was wir Dir zu bieten haben. In unserem Shop findest Du ein breites Angebot an bekannten Stoffen wie JerseyPopeline oder Sweat Stoffe. Dazu kannst Du bei uns ebenfalls ausgefallene Produkte wie Jacken Stoffe oder Spitze Stoffe ordern. Du siehst, mit uns steht Deinen nächsten Projekten im Bereich Nähen ab sofort nichts mehr im Weg.

Über feine Jacquard Stoffe

Jacquard Stoffe sind bereits seit Jahrhunderten beliebt. Entstanden ist die Stoffform zeitgleich mit der Entstehung der ersten Webstühle im 18. Jahrhundert. Der Erfinder Joseph-Marie Jacquard entwarf 1805 einen Webstuhl, der in der Lage war, mithilfe von Lochkarten große Muster zu weben. Dank dieser Lochkartensteuerung der Webstühle war es außerdem möglich, große Stoffballen des gleichen Musters herzustellen: ein bis dahin ungekanntes Verfahren. Bei der Stoffart, die ihren Namen vom Erfinder der für die Herstellung notwendigen Webstühle hat, handelt es sich um eine Bindungsart, die besonders komplexe Muster bietet. Es ist außerdem möglich, verschiedene Stoffe wie Baumwolle, Viskose oder Kunstfasern zu Jacquard Stoffen zu verarbeiten. Die Vorteile der edlen Jacquard Stoffe bestehen unter anderem in einer luxuriösen Optik, ihrer Strapazier- und Widerstandsfähigkeit sowie in einer unkomplizierten Pflege. Vor allem die Jacquard Stoffe aus Baumwolle weisen zudem hervorragende klimatische Eigenschaften auf.

Du siehst also, dass die Verwendung von Jacquard Stoffen sich von Qualität und Güte her mehr als lohnt. Dazu bieten sich Dir eine Fülle an Verwendungsmöglichkeiten in Bezug auf die Jacquard Stoffe. Neben eleganten Kleidern oder Röcken eignen sich die Stoffe ebenfalls hervorragend zum Nähen von Heimtextilien oder Dekoideen einsetzen. Dazu kommt, dass sich die Jacquard Stoffe wunderbar leicht verarbeiten lassen, sodass Du Deine neuen Nähergebnisse aus Jacquard schon bald tragen oder an Deine lieben verschenken kannst.

Hervorragende Serviceleistungen

Natürlich bieten wir Dir nicht nur edle Jacquard Stoffe, die Du zu vielen verschiedenen Modellen verarbeiten kannst, sondern ebenfalls eine Menge an tollen Serviceleistungen. Sobald Deine Bestellung bei uns im Shop eingegangen ist, kümmert sich einer unserer Mitarbeiter darum, die Lieferung für Dich zusammenzustellen. Deine Bestellung verlässt unser Haus bei voller Verfügbarkeit und Bestelleingang bis 12 Uhr in der Regel noch am gleichen Tag, sodass Du mit Deinem neuen Nähprojekt in vielen Fällen schon 2-3 Tage nach Bestellung bei uns starten kannst. Wohnst Du bei uns in der Nähe, hast Du sogar die Möglichkeit, Deine Stoffe bei uns am Lager abzuholen. Die Abholung ist Montags bis Freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Erreicht Deine Bestellung bei Versand einen Warenwert in Höhe von 50 Euro, senden wir Dir die Ware versandkostenfrei an eine Adresse in Deutschland. Generell kannst Du bei uns ständig aus einem Vorrat von mehr als 3000 Stoffen die passenden Stoff auswählen. Dabei findest Du bei uns nicht nur hochwertige Jacquard Stoffe und weitere Stoffarten, sondern ebenfalls eine breite Auswahl an Bändern, Borten, Plotterfolien, Schnittmustern, Nähbüchern und natürlich Nähzubehör.

Jacquard Stoff: Das edle Material für Kreative

Luxuriös und elegant schimmert Jacquard, der nach seinem einstigen Erfinder benannt wurde. Joseph-Marie Jacquard gab dem beliebten Material seinen Namen. Besonders auffällig ist bei diesem Material die Muster und Strukturen, welche sich in vielseitiger Weise in der Oberfläche und Optik zeigen. Bei diesem Stoff befindet sich das Design also direkt im Material selber und wird nicht, wie bei vielen anderen Stoffarten, aufgedruckt. Dies macht ihn zu einem Multitalent, das sehr gerne für Mode und Wohnaccessoires verwendet wird. Durch die spezielle Webart in der Herstellung ist Jacquard schwerer und wirkt dicker. Daher ist die Haptik ähnlich wie die der Sweatstoffe. Herausragend ist vor allem die Qualität von Jacquard Stoff, welche durch den Griff spürbar ist und durch die hochwertige Verarbeitung sichtbar wird.

Jacquard Stoff im Profil

Herstellung

Jacquard Stoff wird speziell gewebt. Durch die aufwändige Technik ergibt sich ein wunderschöner Stoff, welcher allerdings auch seinen Preis hat. Es werden verschiedene Gewebe in das Material eingearbeitet. Durch diese Bindungsart der verschiedenen Fäden können sehr komplexe Muster und Strukturen im fertigen Stoff entstehen. Gerne wird auch ein Glanz eingearbeitet. Es gibt viele Möglichkeiten, in dieser Technik verschiedene Stoffe miteinander zu verweben. Beliebt sind hierbei vor allem Seide, Baumwolle, Damast, Brokat, Viskose und Matelassé. Brokat sind dabei spezielle Glanzfäden, welche üblicherweise Silber oder Gold gefärbt sind, während Matelassé ein Gewebe darstellt, das nur auf der rechten Seite das Muster zeigt. Werden Kett- und Schussfäden abwechselnd gewebt so ergibt sich beim Damast die Möglichkeit eine Musterung zu erzeugen, welche sogar Figuren und Muster darstellen kann. Durch diese Technik können sowohl negativ als auch positive Effekt auf der Vorder- und Rückseite dargestellt werden.

Eigenschaften

Jacquard wird auch gerne als Jaquard bezeichnet und bietet einige vorteilhafte Eigenschaften. Ein herausragendes Merkmal ist vor allem die Optik, denn sie wirkt jederzeit elegant, edle und luxuriös. Zudem ist das Gewebe äußerst strapazierfähig und gilt als sehr widerstandsfähig. Je nach Gemisch ergeben sich noch weitere Eigenschaften. Baumwoll Jaquard ist besonders pflegeleicht und wird sehr gerne auch für Bettwäsche oder dekorative Kissen verwendet. Die klassische Tagesdecke kann aus diesem edel wirkenden Material hervorragend gefertigt werden. So ergibt sich ein Hauch von Luxus für jeden Tag. Seiden Jacquard ist eine sehr elitäre Variante des Stoffes und wird durch seine idealen Klimaeigenschaften für viele verschiedene Produkte genutzt. Auch hieraus kann Bettwäsche gestaltet werden. Allerdings werden vor allem modische Kleidungsstücke aus dem eleganten Stoff kreiert. Durch die besondere Art, wie Jaquard hergestellt wird, ergibt sich am Ende ein Produkt, das als Stoff und Material in jedem textilen Bereich verwendet werden kann. Vom Abendkleid, über Vorhänge bis hin zu opulenter Tischwäsche kann alles aus Jacquard hergestellt werden, was einem luxuriösen Look entsprechen soll.

Die Verarbeitung von Jacqurad Stoff

Zuschnitt

Bei Jaquard empfiehlt es sich den Stoff vor dem Nähen zu waschen. Allerdings sollte hier berücksichtigt werden, dass nicht jeder Stoff vorher gewaschen werden sollte. Baumwolle kann beim Waschen ausfransen und sollte daher vorher umsäumt werden. Ist Wolle, Seide oder Samt im Jacquard Stoff verarbeitet, so sollte dieser nicht in die Waschmaschine gegeben werden, sondern von Hand vorbereitet werden. Dabei darf er nicht geschrubbt oder stark beansprucht werden. Etwas ausschwenken und danach das Wasser ausdrücken genügt meist. Der Stoff kann nämlich beim ersten Waschgang etwas eingehen. Wer also auf Maß arbeiten möchte, sollte den ersten Gang vor der eigentliche Verarbeitung durchführen. Handelt es sich um Volljacquard so ist die Rückseite sauber und glatt. Das bedeutet, dass ein Zuschnitt ohne große Probleme möglich ist. Es ist jedoch zu berücksichtigen, welche Gemische im Textil enthalten sind, da diese den Zuschnitt komplizierter machen können. Demnach ist es wichtig, sich dann an das Hauptmaterial zu halten. Handelt es sich um Seiden-Jacquard, so ist es ratsam den Stoff entsprechend der Anleitung für Seide, etc. zu zuschneiden.Der Stoff sollte immer nur auf links gebügelt werden.

Nähen

Jacquard kann sich leicht beim Nähen wellen. Daher ist es wichtig, vor dem eigentlichen Vorgang ein Probenähen durchzuführen. Dadurch kann dann die passende Overlockeinstellung gewählt werden. Je höher dabei die Differenzial gewählt wird, desto straffer wird die Naht. Jaquard kann recht elastisch sein, auch wenn er auf den ersten Blick so nicht wirkt. Dann kann es ratsam sein, dass Streifen von festem Jersey in die Naht eingefasst werden. Auch Formband oder Vliesstreifen eigenen sich dafür. Dies sorgt für Stabilität.

Pflegeleicht: Jacquard Stoff richtig waschen, trocknen und bügeln.

Waschen

Bei der Wäsche kommt es darauf an, welchen Jaquard wir vor uns haben. Dekor-Jacquard darf üblicherweise nicht in die Waschmaschine. Entweder wird dieser von Hand, sanft durchgewaschen, oder in die Reinigung gegeben. Bei Jacquard Stoff, welcher für Bekleidung und Accessoires verwendet wird, ist das Waschen in der Maschine durchaus möglich. Bei maximal 30° C und mit Feinwaschmittel kann der Stoff gewaschen werden.

Trocknen

Jacquard kann üblicherweise nicht in den Wäschetrockner. Nach dem Waschvorgang einfach aufschütteln und aufhängen. Meist trocknet das Gewebe dann knitterfrei.

Bügeln

Jacquard Stoff sollte nicht auf starker Hitze gebügelt werden. Nur leichte Temperaturen des Bügeleisens kann er vertragen. Da er aber ohnehin fast ohne Knitter trocknet, ist ein starkes Bügeln in der Regel nicht erforderlich. Sind empfindliche Gewebe enthalten, so sollte auf ein Bügeln gänzlich verzichtet werden. Gerade Brokat kann hier stark darunter leiden und sogar kaputt gehen.

Jacquard- Der Stoff für luxuriöse Idee

Jacquard Stoff eignet sich hervorragend für dekorative Highlights für Deine Wohnung, wie Vorhänge, Kissenhüllen oder Decken. Kleidungsstücke wie Hoodies, Jacken, Kleider und Röcke können ebenfalls aus dem herrlichen Material entstehen. Wenn es etwas Glamour und Eleganz sein darf, dann ist dieser Stoff die richtige Wahl für Dein Vorhaben. Durch die vielen verschiedenen Muster und Strukturen, die durch den Webvorgang möglich sind, gibt es unendlich viele Varianten des Jaquard. Und genauso breit gefächert ist auch der Anwendungsbereich, für den Jacquard Stoff eingesetzt werden kann. Die 1805 erfundene Webtechnik revolutionierte die Textilindustrie in Europa und ist heute ein fester Bestandteil der edlen Stoffarten.

Steckbrief Jacquard Stoff

Jacquard ist nicht ohne Grund ein extrem beliebtes Material.
Er ist vielseitig einsetzbar und kann in verschiedensten Mustern und Strukturen gehalten sein.
Vor allem seine Optik und Haptik sind die Hauptmerkmale des Materials und lassen ihn sehr edel und luxuriös wirken.
Jaquard kann sowohl für Bekleidung als auch für Accessoires, Heimtextilien und dekorative Wohnhighlights verwendet werden.
Bei der Verarbeitung ist etwas Erfahrung nötig, da vor allem Nähte an Kleidungsstücken stabil verarbeitet werden müssen.