Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.91 / 5,00
4806 Bewertungen
Shopauskunft 4.91 / 5,00 (4806 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

trauMHaft
21.05.2022
KSc
19.05.2022
Bordadora
15.05.2022
Brigitte
06.05.2022
Jette
30.04.2022
Julia
29.04.2022
Stefanie Olah
29.04.2022
Lea
24.04.2022
Biggi
20.04.2022
Tina 50
15.04.2022

Anleitung Schleifenhaarband

21.04.2021 12:00

Anleitung Schleifenhaarband

Du möchtest ein kleines Nähprojekt starten, weißt aber noch nicht so recht was? Dann ist hier bestimmt genau die richtige Anleitung zum Nähen eines Schleifenhaarbandes für Dich. Das Schleifenhaarband ist ein echter Klassiker und wertet jedes Deiner Outfits auf.

In dieser kleinen Anleitung zeigen wir Dir, wie Du Dir im Handumdrehen Schritt für Schritt dein Schleifenhaarband selber nähst.

Folgendes Material benötigst Du:

- Stück Stoff (besonders eigenet sich hier Baumwolle oder andere wenig elastische Stoffe)

- ein Haargummi 

- Nähmaschine (mit Universal- oder Jeansnadel) + optional Overlockmaschine

Stoffschere

Stecknadeln oder Stoffklammern

- farblich passendes Nähgarn

Zuschneiden

(1) Klappe dein Stück Stoff rechts auf rechts um und fixiere es idealerweise mit ein paar Stoffklammern oder Nadeln.

(2) Zeichne nun zwei spitze Ovale mit offener Seite (siehe Bild) auf die Rückseite Deines ausgewählten Stoffes.

(3) Schneide die beiden Stücke Stoff entlang Deiner gezeichneten Linie aus.
Wichtig: Lasse den Stoff dabei nach wie vor umgeklappt.  

Nähen

(1) Lege als Nächstes die beiden ausgeschnitten Stücke rechts auf recht übereinander und fixiere diese bei Bedarf mit Stoffklammern. 

(2) Jetzt nähst Du die beiden Stoffstücke entlang der Umrisse zusammen und lässt am Ende eine Wendeöffnung zum Umdrehen offen.

 

(3) Nachdem Du Deine 'Schleife' nun gewendet hast und die beiden rechten Seiten außen sind, kannst Du die Wendeöffnung knappkantig zusammennähen.

(4) Schneide jetzt noch die überstehenden Fäden ab und versäubere deine 'Schleife'.

(5) Im letzten Schritt nimmst Du Dir das zuvor bereitgelegte Haarband und knotest Deine genähte Schleife in der Mitte am Haargummi zusammen.

Das war es auch schon und das Schleifenhaarband ist nun fertig zum Ausführen. Wir hoffen, Du hattest Spaß beim Nähen und dir hat die kleine Anleitung gefallen. 

Bei Fragen schreib einfach einen Kommentar hier unter den Beitrag oder noch schneller bekommst Du Antworten, wenn Du deine Frage in der StoffMetropole Nähcommunity stellst. Dort findest Du nicht nur Antworten auf Deine Fragen, sondern Du kannst dich auch mit gleichgesinnten Austauschen und deine wunderbaren Nähzauberwerke zeigen.

Mit herzlichen Grüßen

Anne & Timo sowie das gesamte StoffMetropole Team! 

...


Kommentar eingeben