Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.91 / 5,00
4806 Bewertungen
Shopauskunft 4.91 / 5,00 (4806 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

trauMHaft
21.05.2022
KSc
19.05.2022
Bordadora
15.05.2022
Brigitte
06.05.2022
Jette
30.04.2022
Julia
29.04.2022
Stefanie Olah
29.04.2022
Lea
24.04.2022
Biggi
20.04.2022
Tina 50
15.04.2022

Stulpen nähen - Kostenlose Anleitung für Kinder & Erwachsene

14.11.2021 07:00

Das Foto zeigt das fertige Ergebnis von selbstgenähten Beinstulpen für Kinder.

Brrr…der Winter naht mit großen Schritten und des Bedürfnis nach warmen Accessoires steigt.

Hast Du auch ein Kleidermädchen, dass über kalte Beine in Leggins und Strumpfhosen klagt? Oder ein kleines Tragebaby mit kalten Beinchen? Oder vielleicht willst Du Dir selbst ein stylisches Winteraccessoire nähen? Dann kommt hier die richtige Anleitung für Dich!

Das neueste Tutorial für kuschelig warme Beinstulpen die innerhalb weniger Minuten schon fertig sind ist der perfekte Weg zu kuschelig warmen Beinen im Winter. Du benötigst lediglich ein paar Stoffreste, ein Maßband und eine Nähmaschine und schon kann es losgehen.

Tipp: Besonders schön werden die Stulpen aus einem tollen Strickstoff kombiniert mit einem kuscheligen Innenfutter aus Fleece, Nicki o.ä.

Du kannst aber natürlich auch alle anderen Stoffe verwenden, die Dir gut gefallen. Achte dabei nur darauf, dass sie dehnbar sind (also keine Webwarestoffe wie Canvas, Cord o.ä.)

 

Materialliste für die Beinstulpen

Das Bild zeigt die Materialien. die für diese Anleitung benötigt werden.

Wie wäre es zum Beispiel mit diesen tollen Stoffen? Klicke einfach auf das Produktbild und gelange sofort zum Shop. Dort kannst Du Dich umsehen und ausreichend Material für die Stulpen shoppen!

Das Bild zeigt melierten Feinstrick in grau.  Das Bild zeigt geblümten Waffelstrickjersey in Erdtönen.  Das Bild zeigt verschiedenfarbigen Strick aus recycelter Baumwolle.  Das Bild zeigt kuscheligen Fleece aus Baumwolle mit Sternen auf verschiedenfarbigen Untergründen. Das Bild zeigt naturfarbenen Teddyplüsch.

 

Beinstulpen für Kinder nähen

Wenn Du alle Materialien beisammen hast, kann es auch schon losgehen. Am besten liest Du Dir nun die gesamte Anleitung einmal durch, um Dir einen ersten Überblick zu verschaffen. Anschließend kannst Du Dich Schritt für Schritt an diesem Tutorial orientieren. 

 

1. Zuschnitt und Schnittmuster für Beinstulpen erstellen     

Da die Beinstulpen lediglich aus zwei Rechtecken bestehen, die aufeinander genäht werden, benötigst Du für das Tutorial kein Schnittmuster, sondern nur die beiden Maße „Wadenumfang“ und „Länge Knöchel bis knapp unter Knie“.

Das Bild zeigt, wo am Bein abgemessen werden muss, um einen guten Schnitt erstellen zu können.

Anhand dieser beiden Maße erstellst Du Dir ein rechteckiges Schnittmuster mit der Höhe der Länge Knöchel-Knie (Maß 1) und der Breites des Umfangs der Wade an der dicksten Stelle (Maß 2).

Tipp: Einen besonders schönen Effekt gibt es, wenn Du den Innenstoff in der Höhe mit 2cm mehr als den Außenstoff zuschneidest. Dann schiebt sich später, wenn die Beinstulpen fertig sind, der Innenstoff leicht nach außen.

Folgende Schnitteile benötigst Du: 

  • 2x Rechteck aus Außenstoff
  • 2x Rechteck aus Innenstoff (ggf. +2cm)

Das Bild zeigt die Zuschnittteile, die für die Stulpen benötigt werden (in individueller Größe).

 

2. Stulpen nähen

Lege Dir jeweils ein Rechteck aus Außenstoff und ein Rechteck aus Innenstoff rechts auf rechts aufeinander. Wenn Du den Innenstoff 2cm höher zugeschnitten hast, dann liegt dieser leicht gestaucht auf dem Außenstoff (das siehst Du anhand der Falte auf den Bildern).

Das Bild zeigt das ausgeschnittene Rechteck.  Das Bild zeigt die zusammengestecken Rechtecke.

Nähe nun jeweils Außen- und Innenstoff an der oberen und unteren Kante mit der Overlock oder Deiner Nähmaschine zusammen. Nutze dafür einen elastischen Stich (z.B. Zickzackstich) oder das elastische Seraflex Nähgarn (nutze dann den Geradstich). 

(Mehr zu den Nähmaschinenstichen und verschiedenen Garnen lernst Du im Blog und im Nähgarn Guide.)

Das Bild zeigt die Nahtlinie, an der Du die Stücke zusammennähen sollst.

Wende nun alles auf rechts und lege die beiden Nähte grob übereinander.

Das Bild zeigt das gewendete Ergebnis.

Klappe nun die Nähte rechts auf rechts aufeinander und halbiere so Dein eben Genähtes. 

Das Bild zeigt die zusammengeklappten Nähte.

Stecke nun alles rundherum gut zusammen. Achte darauf, dass sich die Nähte exakt treffen, dies gelingt am besten, wenn Du eine Nahtzugabe nach links und eine nach rechts klappst.

Das Bild zeigt das Umklappen der Nahtzugabe nach jeweils 1x links und 1x rechts.

Nähe nun alles rundherum mit der Overlock oder einem elastischen Gradstich Deiner Nähmaschine zusammen. Lasse dabei am Innenstoff eine ca. 5cm große Wendeöffnung. 

Das Bild zeigt das fertig genähte Ergebnis samt Wendeöffnung.

Wende nun alles durch die eben gelassene Wendeöffnung auf rechts. 

Das Bild zeigt das Wenden der Stulpe.

Klappe nun an der Wendeöffnung die Nahtzugaben nach innen und verschließe diese indem Du sie mit einem Gradstich Deiner Nähmaschine oder dem Matratzenstich zunähst (eine detaillierte Anleitung wie Dir der Matratzenstich sicher gelingt findest Du HIER).

Das Bild zeigt die offene Wendeöffnung.  Das Bild zeigt die geschlossene Wendeöffnung.

Wende nun den Außenstoff nach außen und schon ist die erste Beinstulpe fertig.

Das Bild zeigt die fertige Beinstulpe.

Nähe Dir nun noch die Zweite nach demselben Prinzip.

Wenn Du möchtest, kannst Du die Stulpen natürlich noch etwas pimpen. Du kannst sie mit Bändern schmücken, sie beplotten oder ein schickes Accessoire anbringen.

Wenn Du Beinstulpen mit Gummizug nähen möchtest, kannst Du das mithilfe eines Tunnelzugs an der oberen Öffnung der Stulpen machen.

Die fertigen Stulpen für Kinder können dann beispielsweise so aussehen:

Das Foto zeigt das fertige Ergebnis von selbstgenähten Beinstulpen für Kinder.


Möchtest Du die Anleitung nachnähen und auch bei euch für warme Beine sorgen? Dann decke Dich im Shop mit den nötigen Materialien ein und entdecke das große Sortiment!

Zum Shop!

Viel Spaß dabei!

Anne und Timo von StoffMetropole


 

Kommentare

Liebe Heike, vielen Dank für das nette Feedback! Wir freuen uns schon auf Dein Nähergebnis!

Lara, 15.11.2021 07:53

Super tolle Idee und gut für die ganzen reststoffe Danke

Heike Welligehausen, 14.11.2021 07:59
Einträge gesamt: 2

Kommentar eingeben